Der Senat der KG Alt-Paffrath stellt sich vor:

Unser Senat mit Senatspräsident Josef Willnecker erfährt derzeit einen kräftigten Zuwachs.

Senatoren von links nach rechts:

Rudi Schröder, Michael Kürten, Werner Kierdorf, Karl-Heinz Döring, Dieter Schielinski, Ludwig Curir, Rainer Adolphs, Willi Eschbach (+), Uwe Jäkel, Rudolf Pick, Alexander Wolf, Marcel Katzbach, Michael Bochniczek, Attila Pittersberger, Josef Willnecker, Jürgen Albrecht, Uli Hermanns, Carsten Schwettmann, Helmut Oberbörsch, Ulrich Lob, Manfred Brass

Daneben gehören dem Senat an: 

Ehrensenats-Präsident Dieter Gier, die Ehrensenatoren Karl-Heinz Krüger und Josef Schäfer (+) und der Senator Arthur Brell.

Der Senat agiert als aktiver Teil im Verein und engagiert sich durch tatkräftige und finanzielle Unterstützung. Er organisiert den Neujahrsempfang, das Pfingstsingen, das Dorffest und seit neuestem das "Ei von Paffrath". Er bringt sich in viele weitere Veranstaltungen des Vereins aktiv mit ein.

Im Fokus stehen die Pflege und Förderung des Brauchtums, die Repräsentation des Vereins nach außen und der Spaß und die Freude an der Mitwirkung. Der Senat selber bietet aber auch intern viele weitere Möglichkeiten zur Geselligkeit an.

Der Senatsvorstand:

Senats-Schatzmeister Rudi Schröder, Senatspräsident Josef Willnecker Senats-Vizepräsident Marcel Katzbach (v.l.n.r.)

Josef Willnecker, Senatspräsident: 

Am 01.01.1999 bin ich, geworben durch den heutigen Ehrenpräsidenten Peter Esser, in die Karnevalsgesellschaft der KG Alt-Paffrath eingetreten. Bereits am 11. Oktober 2003 wurde ich zum Senator der KG Alt-Paffrath unter dem damaligen Senatspräsidenten Wilfried Patemann ernannt.

Auf dem Paffrather Dorffest 2003 ist die spontane Idee zwischen Rudi Pick, Anita Patemann und mir entstandenn, evtl. das städtische Dreigestirn 2004 von der KG Alt-Paffrath zu stellen. Entsprechende Nachfragen wurden in die Wege geleitet  und - wir konnten es kaum glauben - unser Traum ging in Erfüllung. 

Ein unvergesslicher und wunderbarer Karnevalshöhepunkt war dies , welcher sich bis heute mit unseren jährlichen Dreigestirnstouren fortsetzt. Nicht vergessen zu erwähnen möchte ich unseren lieben und immer gut gelauten damaligen Prinzenführer Gerd Kombüchen. 

Nachdem Wilfried Patemann das Amt des Senatspräsidenten im Jahr 2008 niedergelegt hatte, wurde ich am 04.08.2009 zum Senatspräsidenten ernannt. Bis zum Jahr 2014 hatte der Senat der KG Alt-Paffrath eine schwierige Zeit zu meistern. Die Anzahl der Senatoren war sehr gering und das Durchschnittsalter stieg ständig. Doch im Jahr 2015 haben wir den Durchbruch geschafft und konnten nach langer Zeit wieder 4 Neusenatoren benennen. Auch in den Jahren 2016 und 2017 konnten wir einen weiteren Zuwachs verzeichnen, so daß der Senat mit nunmehr 24 Senatoren erfolgreich fortgeführt werden kann.

Die KGAP ist eine stets aufstrebende Familien-Karnevalsgesellschaft mit ständig steigenden Mitgliederzahlen und einem jungen dynamischen Vorstand. Daher ist es mir eine große Freude, Mitglied in dieser Gesellschaft zu sein. Als amtierender Senatspräsident blicke ich mit großer Zufriedenheit auf die Entwicklung im Senat der KG Alt-Paffrath und bin stolz auf alle meine Senatoren und ihren vorbildlichen Einsatz. 


Senats-Vizepräsident Marcel Katzbach

Senats-Schatzmeister Rudi Schröder


Der neue Senatorenzuwachs 2017

Die Vergrößerung des Senates war in den letzten Jahren ein wichtiges Thema und so konnte der Senatsvorstand auch in 2017 wieder einige wichtige neue Senatoren ernennen:


Attila Pittersberger, Michael Kürten, Ludwig Curir, Uwe Jäkel, Manfred Brass und Michael Bochniczek (von links nach rechts)


Veranstaltungen des Senats:

Senatstour September 2018

Auch in diesem Jahr hat der Senat der KGAP einen Ausflug -zum Drachenfels- mit seinen Damen gemacht. Der Wettergott hat mitgespielt und so konnte man die Schifffahrt in vollen Zügen genießen. Den kulinarischen Abschluss hatten wir dann in Köln in geselliger Runde.


Pfingstsingen 2018

Jedes Jahr zu Pfingsten zieht die KGAP - unter Federführung des Senats - durch die Straßen von Paffrath und gibt kostenlose Gesangseinlagen zum Besten. Die tüchtigen Sänger und Musikanten werden mit Eiern und Speck, alkoholischen Getränken und auch Geldspenden belohnt.  Zum Ausklang des Ereignisses werden die gespendeten Eier und Getränke im Beisein der Familien verspeißt.

Das "Ei von Paffrath" - Ostereiersuche für die Pänz in Paffrath
am Ostermontag, 02. April 2018

Der Senat der KGAP hat zum ersten Mal zu einer Ostereiersuche für Pänz auf dem Hans-Hachenberg-Platz eingeladen. Extra für die Kinder wurde diese neue Veranstaltung ins Leben gerufen. Neben der Eiersuche gab es jede Menge tolle Preise zu gewinnen. Weitere Attraktionen waren Kinderschminken und Hüpfburg. Zudem gab es Getränke, Creps, Zuckerwatte, Kaffee und Kuchen.  Es war ein voller Erfolg und soll auch im nächsten Jahr fortgeführt werden. 

Neujahrsempfang des Senats am 06.01.2018 in der Gaststätte Haus Rheindorf

Ein kunterbunter Reigen von abwechslungsreichen Karnevalskünstlern, Ehrungen und verschiedenen Dreigestirnen inklusive der lange erwarteten Pritschenübergabe an Prinz Benno I. kennzeichnete den Neujahrsempfang des Senats der KG Alt-Paffrath. 

Der Senatsvorstand mit Josef Willnecker (Senatspräsident), Alexander Wolf (Senatsvizepräsident) und Marcel Katzbach (Schatzmeister) organisierte in Zusammenarbeit mit dem Vereinsliteraten Rudolf Schröder einen wirklich gelungenen Auftakt mit über 180 Besuchern und vielen befreundeten Vereinen in die neue Session 2018. 

Höhepunkt des Abends bildete die Pritschenübergabe durch den Senatsvizepräsidenten Alexander Wolf an Prinz Benno I.